Die Vitalfeld Messung und Therapie ist ein neuartiges, biophysikalisches Mess- und Therapieverfahren.

Geraten wir aus unserem innerern Gleichgewicht, zeigt sich das auch in unserer Leistungsfähigkeit und unserem Energiehaushalt. Wir fühlen uns erschöpft, wenig belastbar oder krank

Aktuellen Forschungsergebnissen zufolge, verfügt der Körper über ein biophysikalisch messbares Feld.

Mit Hilfe der Vitalfeldmessung werden Schwachstellen und Dysbalancen im Zusammenspiel körpereigener Funktionen aufgezeigt. Sie gibt Auskunft darüber, welche Bereiche in ihrem Körper belastet sind oder unterstützt werden sollten.

Mögliche Ursachen von Beschwerden können dadurch aufgedeckt werden. Mit Hilfe der Vitalfeldtherapie können Schwachstellen hocheffektiv und zielgenau über biophysikalische Frequenzmuster ausgeglichen oder ergänzend werden.

Dieses Diagnose und Therapieverfahren kann zur Behandlung akuter und chronischer Beschwerdebilder eine hilfreiche Ergänzung zu schulmedizinischen Behandlungsmaßnahmen sein.

Die Hauptziele der Vitalfeld-Therapie sind:

  • Zellenergie aufbauen
  • Entgiftungsfunktionen aktivieren
  • Schmerzen lindern
  • Immunsystem anregen
  • Stoffwechsel verbessern
  • Körperliches Wohlbefinden wieder herstellen

Die Vitalfeld Messung

Mit Hilfe von 2 Klebeelektroden, die an der Innenseite der Füße angebracht werden, wird der Körper mit dem Global Diagnostics-Gerät verbunden. Der Messvorgang wird im Liegen durchgeführt und ist völlig schmerzfrei und daher auch gut für Kinder geeignet.

In 8 Minuten findet eine präzise Messung und Analyse an über 600 Messobjekten des Körpers statt, wobei ebenfalls knapp 5000 Substanzen mit dem individuellen Körpermuster der Testperson abgeglichen werden, ob mögliche Belastungen (Unverträglichkeiten, Blockaden, Umweltgifte, etc.) vorliegen.

Die Daten werden sofort nach der Messung graphisch dargestellt.

Ergebnisse der Messung:

  • Den energetischen Zustand aller Organe wie Nieren, Leber, Lunge, Herz, Darm, etc.
  • Den energetischen Zustand aller System wie Lymphsystem, Verdauungssystem, Immunsystem, Bewegungsapparat, Endokrines System, etc.
  • Energiesituation des Körpers – gut funktionierende bzw. hemmende Prozesse
  • Allgemeine Regulationsvermögen des Körpers
  • Behandlungsbelastbarkeit
  • Intazelluläre Entzündungen und Zellregenerationsfähigkeit
  • Speicherbelastung des Bindegewebes
  • Energetische Belastungen des Körpers durch Toxine, Viren, Bakterien und Parasiten
  • Mögliche Unverträglichkeiten
  • Belastungen durch Umweltgifte
  • Impfrückstände
  • Mangelzustände des Körpers (Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme etc.)
  • Elektrosmogbelastung
  • Stresszustand des Körpers (Sympathikus – Parasympathikus)
  • U.v.m.

Nach der Messung werden die wichtigsten Ergebnisse besprochen und wir entscheiden gemeinsam über die weitere Vorgehensweise und den für Sie passenden Therapieansatz.

Die Behandlung mit dem Vitalfeld-Gerät:

Bei der Behandlung wird man mit speziellen Therapiebändern, den Biotroden bestückt. Sie erfolgt normalerweise im Liegen, dauert zwischen 10 und 60 Minuten und ist absolut schmerzfrei und somit auch für sensible Personen und Kinder geeignet.

Menschen mit einer starken körperlichen Wahrnehmung können ein angenehmes Kribbeln oder ein Wärmegefühl an einzelnen Körperregionen bis hin zum ganzen Körper spüren. Bisher wurden alle beschriebenen Empfindungen als durchwegs positiv beschrieben. Des Weiteren sind unerwünschte Nebenwirkungen nicht bekannt.

Nach der Vitalfeld-Therapie sollten Sie viel, möglichst kohlensäurearmes Wasser trinken. Unter anderem wird die Fließeigenschaft des Blutes positiv beeinflusst und damit die Durchblutung bis in die feinsten Gefäße. So können die durch die Vitalfeld Behandlung angeregten Stoffwechselvorgänge und Entgiftungsprozesse bestmöglich weiterarbeiten.

Nach der Behandlung kann es zu einer erwünschten „Heil-Reaktion“ kommen, die als positives Zeichen des Genesungsprozesses gesehen werden kann. Dabei können sich Beschwerden kurzfristig verstärken. Nachdem sich ihr Körper regeneriert hat, klingen diese Erscheinungen wieder ab.

Genaue Informationen finden sie unter www.vitatec.com und www.vitatec.at.




Auswertungsbeispiele einer Vitalfeld-Messung: